Ecornet

ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

Das ISOE gehört zu den führenden unabhängigen Instituten der Nachhaltigkeitsforschung. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international. Die Forschung am ISOE trägt dazu bei, sozial-ökologische Systeme zu verstehen, Krisensituationen zu bewerten und Transformationsprozesse für ihre nachhaltige Entwicklung zu gestalten.

Im Zentrum der Forschung stehen die Themenfelder Wasser, Energie, Mobilität und Ökosystemleistungen. Untersucht wird, wie diese Themen zusammenhängen, wie sie von globalen Entwicklungen wie Urbanisierung, Klimawandel, Biodiversitätsverlust und demografischer Wandel beeinflusst werden und was das beispielsweise für den nachhaltigen Umbau von Versorgungsinfrastrukturen bedeutet. Eine besondere analytische Perspektive des ISOE dabei ist, wie Lebensstile sich etwa auf einen nachhaltigen Konsum auswirken oder wie Verhaltensänderungen das Risiko mindern, dass Schadstoffe in die Umwelt gelangen. Das ISOE erarbeitet so Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen. Zu den Fördermittel- und Auftraggebern gehören internationale und nationale öffentliche Institutionen und Privatunternehmen.

  • Sitz des Institutes: Frankfurt am Main
  • Gründungsjahr: 1989
  • Anzahl der Mitarbeiter: ca. 50 MitarbeiterInnen, davon 36 im wissenschaftlichen Bereich
  • Themenschwerpunkte: Wasserressourcen und Landnutzung, Wasserinfrastruktur und Risikoanalysen, Energie und Klimaschutz im Alltag, Mobilität und Urbane Räume, Biodiversität und Bevölkerung sowie Transdisziplinäre Methoden und Konzepte
  • Sprecher der Institutsleitung: Dr. Thomas Jahn
Logo Institut für sozial-ökologische Forschung

Kontakt

ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
+49(0)69 7076919-0
info(at)isoe.de
www.isoe.de

Newsletter

Zur Newsletter-Anmeldung