Ecornet

Thomas Jahn im Wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift Sustainability

Thomas Jahn, Sprecher der Institutsleitung des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung, wird für das internationale wissenschaftliche E-Journal „Sustainability“ als Wissenschaftlicher Beirat in der Rubrik Soziale Ökologie und Nachhaltigkeit tätig. Die englischsprachige Open-Access Zeitschrift veröffentlicht seit 2009 wissenschaftliche Artikel über Forschungsvorhaben, Projekte und Ergebnisse auf dem Gebiet der Nachhaltigkeitsforschung.

Das fachübergreifende E-Journal bildet dabei ein breites Themenspektrum ab – von „klassischen“ Umweltproblemen wie Luft- und Wasserverschmutzung über Nachhaltigen Konsum bis hin zu den globalen Herausforderungen Bevölkerungsentwicklung und Versorgung oder Erhalt der Biodiversität. Die Autorinnen und Autoren nehmen sowohl wirtschaftliche als auch ökologische, soziale und kulturelle Aspekte der Nachhaltigkeit in den Blick. Die Zeitschrift vereint Beiträge aus den Naturwissenschaften, Sozial- und Geisteswissenschaften.

„Mit diesem disziplinübergreifenden Ansatz bildet Sustainability die komplexen Anforderungen an eine Wissenschaft für nachhaltige Entwicklung ab“, sagt Thomas Jahn. „Das ist zugleich eine Herausforderung, die ich als wissenschaftlicher Beirat für die Zeitschrift gerne annehme.“ Jahn hat nach dem Studium und der Promotion in Soziologie 1991 das ISOE in Frankfurt am Main mitbegründet. Seine Forschungsschwerpunkte sind gesellschaftliche Naturverhältnisse, transdisziplinäre Methoden und Konzepte und sozial-ökologische Wissenschaftsforschung. Im Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F), in dem das ISOE Gründungspartner ist, ist Thomas Jahn Sprecher des Tätigkeitsschwerpunkts „Ökosystemleistungen und Klima“.

Das Peer-Review-Journal „Sustainability“ erscheint monatlich online durch das MDPI – Multidisciplinary Digital Publishing Institute in Basel, das mit 120 Journals eine der größten Open-Access-Plattformen für wissenschaftliche Publikationen ist.
 
Link zum Journal | Link zum Editorial der Rubrik “Social Ecology and Sustainability”