Ecornet

Kunststoff in der Umwelt – ein Kompendium

Dieses Kompendium des Ecologic Instituts präzisiert Begriffe und leistet damit einen Beitrag zur Heterogenität der wissenschaftlichen Gemeinschaft zum Thema "Kunststoffe in der Umwelt". Die Broschüre trägt dazu bei, die Kommunikation mit und von nicht-wissenschaftlichen Akteuren auf eine terminologisch korrekten Grundlage zu stellen. Die oft emotionalen Debatten sind von hoher Relevanz für die Gestaltung unserer Zukunft, und es ist wichtig, dass die notwendigen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entscheidungen auf der Basis von Wissen und Sachinformationen getroffen werden. Das Kompendium steht zum Download zur Verfügung.

 Das Themenfeld "Plastik in der Umwelt" ist vielfäl­tig und umfassend. Wissenschaftliche Arbeiten auf diesem Gebiet sind deshalb hochgradig inter- und transdisziplinär und erfordern die Zusammenar­beit von Fachleuten aus vielen naturwissenschaft­lich-technischen und sozioökonomischen Disziplinen.

Wo verschiedene Disziplinen zusammenkommen, herrscht auch eine gewisse Uneinheitlichkeit bei der Bezeichnung von Dingen: Begriffe und Definitionen im technischen und regulatorischen Bereich sind sehr eng mit spezifischen Anwendungsgebieten verbunden. Deshalb existieren für einen Begriff zuweilen unterschiedliche Bedeutungsebenen.

Das Kompendium wurde innerhalb des Forschungsschwerpunktes Plastik in der Umwelt erarbeitet.


Kontakt: Doris Knoblauch (Ecologic Institut)

Download: Kunststoff in der Umwelt – ein Kompendium [pdf, 7.1 MB]

Weiterführende Links:

Projektwebsite: Plastik in der Umwelt

Projektbeschreibung: Wissenschaftliche Begleitforschung des Forschungsschwerpunktes "Plastik in der Umwelt – Quellen, Senken, Lösungsansätze" (PlastikNet)

Video: Plastik in der Umwelt – Quellen • Senken • Lösungsansätze

Blog: Plastik in der Umwelt – Wissenschaftliche Erkenntnisse zu Quellen, Verbreitung, Wirkung und Aufbereitung von Kunststoffen

Quiz: Plastik in der Umwelt – Was wissen Sie?

Kinderbuch: Heddi und die Plastik-Helden