Ecornet

Forschungsschau der Ecornet-Institute

An dieser Stelle informieren wir Sie über Forschungsaktivitäten und Wissenstransfer der Ecornet-Institute aus der zurückliegenden Woche.

Kalenderwoche 32 (3. August bis 9. August)

ISOE | Stadt | Klimaschutz

Ich geh’ jetzt mit anderen Augen durch die Stadt
Wie nehmen Bürger*innen und Personen aus der kommunalen Verwaltung Grünflächen in der Stadt - auch in Bezug auf Klimaanpassung - wahr? Diese Frage untersuchen Forscher*innen im transdisziplinären Projekt „Integrierte Strategien zur Stärkung urbaner blau-grüner Infrastrukturen" (INTERESS-I). Die ersten Ergebnisse des Projekts, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, wurden nun veröffentlicht.
[Download auf isoe.de]

Öko-Institut | Verkehrswende | Ressourcen

Die Elektromobilität wird an knappen Batterie-Rohstoffen scheitern
Immer wieder werden Bedenken geäußert, es gäbe nicht genügend Rohstoffe, um Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos in ausreichend großen Mengen produzieren zu können. Doch warum das nicht ganz stimmt, erklären Dr. Matthias Buchert und Peter Dolega im neuen Beitrag der Reihe #VerkehrswendeMythen.
[Beitrag auf oeko.de]

Wuppertal Institut | Stadt | Mobilität

Ampelschaltungen sind auf den Autoverkehr zugeschnitten
Oft müssen Fahrradfahrende an Kreuzungen stehen bleiben, während der Autoverkehr fließt. Im Hintergrundgespräch mit dem WDR erklärt Thorsten Koska, weshalb der Fahrradverkehr bei Ampelschaltungen nicht berücksichtigt wird und wie das in Zukunft mitgedacht werden kann.
[Gespräch auf wdr.de]

ISOE | Plastik

Toxine in unseren Plastikprodukten
Lisa Zimmermann ist Doktorantin an der Göhte-Universität Frankfurt und Mitglied der isoe-Nachwuchsgruppe PlastX. Zu Gast im Zero Waste Countdown Podcast von Laura Nash erzählt sie über giftige Stoffe in Plastikverpackungen von Lebensmitteln und Biokunststoffe als Alternative.
[Podcast auf podbean.com]

Wuppertal Institut | Corona | Politik

Wenn Corona besiegt ist, steigen die Chancen für Schwarz-Grün
Diana Kinnert, Unternehmerin und CDU-Politikerin, und Uwe Schneidewind vom Wuppertal Institut sind der Meinung, dass die Zeit für eine schwarz-grüne Koalition gekommen ist. Im Kommentar für die Welt erklären sie, warum Schwarz-Grün einen wertvollen Beitrag für neue Allianzen, progressive Themensetzung und innovative Lösungskonzepte leisten kann. 
[Kommentar auf welt.de]