Ecornet

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Das Wuppertal Institut erforscht und entwickelt Leitbilder, Strategien und Instrumente für Übergänge zu einer nachhaltigen Entwicklung auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Im Zentrum stehen Ressourcen-, Klima- und Energieherausforderungen in ihren Wechselwirkungen mit Wirtschaft und Gesellschaft. Die Analyse und Induzierung von Innovationen zur Entkopplung von Naturverbrauch und Wohlstandsentwicklung bilden einen Schwerpunkt seiner Forschung.
Die Forschungsarbeiten bauen auf der klassischen, an Disziplinen orientierten Wissenschaft auf und verbinden diese bei der transdisziplinären Bearbeitung komplexer Nachhaltigkeitsprobleme zu praxisrelevanten und akteursbezogenen Lösungsbeiträgen. Probleme, Lösungsansätze und Netzwerke sind dabei gleichermaßen global, national sowie regional/lokal ausgerichtet.

  • Sitz des Institutes: Wuppertal und Berlin
  • Gründungsjahr: 1991 unter der Leitung von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker gegründet
  • Anzahl der Mitarbeiter: ca. 170 MitarbeiterInnen
  • Themenschwerpunkte: Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen, Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik, Stoffströme und Ressourcenmanagement sowie Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren
  • Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer: Prof. Dr. Uwe Schneidewind
Logo Wuppertal Institut

Kontakt

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Döppersberg 19
42103 Wuppertal
+49 (0)202 2492-0
info(at)wupperinst.org
www.wupperinst.org

Newsletter

Zur Newsletter-Anmeldung