Ecornet

IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Das gemeinnützige IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung wurde 1981 in Berlin von Pionieren der Zukunftswissenschaft gegründet. Es gelang in den folgenden Jahrzehnten, die damals noch wenig anerkannte beteiligungsorientierte Zukunftsforschung und Zukunftsgestaltung in Deutschland wissenschaftlich zu etablieren. Das Team richtete sich dabei am Leitbild der Umweltbewegung bzw. ab 1992 am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung aus. Seit August 2013 gehört das IZT zum Konsortium, das das Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag verantwortet. Hier ist vor allem die Expertise des IZT für Dialogprozesse und Diskursanalysen gefragt.

Das Institut zeigt seit über dreißig Jahren die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Chancen und Risiken neuer Technologien auf und erarbeitet nachhaltige Handlungskonzepte. Das anwendungsorientierte Team fördert zudem die Entwicklung innovativer Produkte, Prozesse und Dienstleistungen. Es arbeitet dafür eng mit Ministerien, Stiftungen, Branchenverbänden, Unternehmen und VertreterInnen der Zivilgesellschaft zusammen.

  • Sitz des Institutes: Berlin
  • Gründungsjahr: 1981
  • Anzahl der Beschäftigten: rund 25 MitarbeiterInnen
  • Themenschwerpunkte: Zukunftsforschung & Partizipation, Nachhaltigkeit & Transformation, Technologie & Innovation
  • Geschäftsführer: Dr. Roland Nolte

Kontakt

IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
Schopenhauerstraße 26
D-14129 Berlin
+49 (0)30 803088-0

info@izt.de
www.izt.de